Sportverein-Timmaspe.DE 22.04.2024 - 10:23:50  
 
   
 
Startseite            Impressum   
Startseite EMail an uns Seite drucken  
 
 
 
Aktualisiert:
22.11.2020


Mitglied im:

Landessportverband
Schleswig-Holstein e.V.


Kreissportverband
Rendsburg-Eckernförde e.V.


Karate Verband
Schleswig-Holstein e.V.
Karte von Schleswig-Holstein

Handball-Verband
Schleswig-Holstein e.V.



  Startseite
  Unser Verein
  Beitrittsformular
  Hallenbelegungsplan
  Der Vorstand
  Beiträge
  Geschichte des TSV
  Die Jahre 1948 - 1955
  Die Jahre 1956 - 1963
  Die Jahre 1964 - 1971
  Die Jahre 1972 - 1979
  Die Jahre 1980 - 1989
  Die Jahre 1990 - 1996
  Alle Sparten
  News im Archiv
  Alle Kurse
  Jugend
  Termine im TSV
  EMail an uns
  Sponsoren
  Impressum
  Fotoalben
  Datenschutzerklärung

 

Die Jahre 1972 - 1979


Anläßlich einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 23.08.1971 wurde Otto Meyer zum Vorsitzenden gewählt. Sein Vertreter, Jochen Rohwer, stand nicht zur Wahl und blieb im Amt.

Otto Meyer
Otto Meyer

Zum Jugendwart wurde Uwe Küchenmeister gewählt und bestätigt. Insgesamt war er 12 Jahre lang für die Jugend im Verein tätig.

Eine neue Satzung mit einer Redeordnung und sonstigen Verhaltensregeln trat am 13.10.1972 in Kraft.

Bei einer Bestandaufnahme im Jahre 1971 zählte man dann schon 90 Mitglieder. 6 Handballmannschaften nahmen am Spielbetrieb teil.

1974 zählte man dann schon 320 Mitglieder und stellte 17 Manschaften und einige Gruppen, die sich zur körperlichen Ertüchtigung trafen.

Der Vorstand war sehr aktiv. Neben Frauengymnastik gab es wieder Kinderturnen. Tischtennis wurde im August 1972 wieder begonnen und gelegentlich wurden Faust- und Fußballspiele durchgeführt. Fast alle Mannschaften hatten einen Trainer oder Betreuer. Einige Mitglieder machten den Trainerschein, andere legten die Befähigung als Schiedsrichter ab. Das gehörte auch zu den Forderungen des Kreishandballverbandes, damit der Spielbetrieb ordentlich und kompetent geührt werden konnte.

Besonders hervorzuheben als Organisator ist Klaus Mehrens, der als Handballobmann jede Woche wieder Sorge dafür trug, dass alle Mannschaften ihren geordneten Spielbetrieb und ihr Training durchführen konnten. Hallenprobleme gab es weiterhin. Man war zu Gast bei einigen Vereinen in Neumünster und nutzte stundenweise kleinere Hallen in Gnutz, Wasbek und Nortorf. Das änderte sich im Jahre 1973, als in Nortorf die neue Schulsporthalle fertig war.

Klaus Mehrens
Klaus Mehrens

Auf den ersten Vorstandssitzungen nach der Jahreshauptversammlung im Jahre 1975 legte der 1. Vorsitzende, Otto Meyer, das Amt aus beruflichen Gründen nieder. Da sein Vertreter, Jochen Rohwer, das Amt aus gleichem Grund nicht übernehmen konnte, wählte man anläßlich der notwendigen außerordentlichen Versammlung, Uwe Küchenmeister zum 1. Vorsitzenden. Nach 1 1/2 Jahren stand Otto Meyer wieder zur Verfügung und wurde wiedergewählt. Ein anderes Problem bei der großen Anzahl Mannschaften war auch der aufkommende Mangel an Trainern und Betreuern. Der Umstand, dass im Jahre 1977 die Handballer vom TUS Nortorf mit dem Anliegen an den Verein herantraten, eine Spielgemeinschaft zu gründen, kam überraschend, aber gerade zur rechten Zeit. Überraschend deswegen, weil die Nortorfer zwei Jahre zuvor ein Angebot des TSV abgelehnt hatten. Die Meinungen der Mitglieder in dieser Sache war gespalten, letztlich aber wurde die Handballgemeinschaft (SGTN) geschlossen. Die Entscheidung war richtig,denn heute könnte man nur noch wenige Mannschaften aus den eigenen Reihen stellen.

Inge Feldt
Inge Feldt

Gymnastik- und Turnleiterin seit 1976


Die Geschichte des TSV - Alle Seiten


        Die Jahre 1948 - 1955
        Die Jahre 1956 - 1963
        Die Jahre 1964 - 1971
        Die Jahre 1972 - 1979
        Die Jahre 1980 - 1989
        Die Jahre 1990 - 1996


 
 
 
nach oben  
     
    Erstellt mit w7400cms - Version 2.50 - Copyrights © 2012-2024 by Timmasper Sportverein von 1948 e.V.